Sonntag, 11. November 2012

Freebie challenge
 
Ja es ist eine Callenge, eine riesige  Herausforderung. Ich habe mir Tagelang dieses Freebie angeschaut und so schoen es aussieht, am Anfang hatte ich absolut gar keine Idee was man damit umsetzten/anfangen koennte. Es sind Pfeile und da muss man seinen Kopf schon anstrengen denn sie sind ja kein Fertiges Bild das man mal eben auf irgend etwas drauf stickt, nein man muss sich etwas einfallen lassen und gerade so etwas kann mich dann wieder reizen, ganz abgesehen von den tollen Preisen die es diesmal gibt. Naja ich habe es mir runtergeladen ohne wirklich zu wissen was mach ich damit, aber mit dem Vorsatz die Herausforderung von Kirsten anzunehmen und nun bin ich fertig und super zufrieden, ganz abgesehen von kleinen Pannen weil meine Erna in den Streik getreten ist.
 
So also ich darf meine Ergebnisse praesentieren und mir gefaellt es total gut, denn ich musste ein klein wenig mit spielen.
 
Das ist es:
 
 
Ich habe den einzelnen Pfeil genommen und ihn gedreht so das ein Stern entstanden ist, aehnlich einem Stern von z.B. einem Norwegermuster. Mir gefaellt er total gut und ich werde sicher noch ein wenig probieren. Wer nun also Lust bekommen hat und auch eine Idee, dann legt los, Kirsten freut sich sicher wie Bolle und manchmal muss man einfach Dinge probieren und seiner Kreativitaet einfach freien Lauf lassen.
 
Ich habe jetzt Servietten fuer Weihnachten gestickt und wie man auf den Bildern sehen kann habe ich sogar passendes Geschirr hier,welches mein Mann schon seit Jahren belaechelt, denn es wird nur in der Vorweihnachtszeit und Weihnachten benutzt.
 
 
 
Ich habe bis jetzt nur 5 fertig, denn gestern war Erna ja im Endspurt zickig geworden, aber die letzte werde ich dann heute noch fertig machen, denn sie hat sich wieder beruhigt.

 
                               
 
 
 

 Die Servietten habe ich mit einer Kuvertecke genaeht und dafuer musste ich erst einmal googeln, gar nicht so schwer wenn man einmal weiss wie, aber wenn ich nicht in eine Forum im DIY gelinst haette, waere ich gar nicht erst auf die Idee gekommen, also ein Danke an die lieben Damen dort und einer die nachgefragt hatte.
Hier ist der Link wo ich geschaut hatte wie es funktioniert.

 
So und nun kommt das ganze zu Kirsten auf ihre Challenge Seite und ihre eigene Idee von ihrem Blog werde ich ihn auch noch mopsen, denn ich finde sie nur Klasse und habe hier auch jemanden der gerade Anfaengt zu zaehlen.
 
Ich wuensche Euch nun einen wunderschoenen Rest Sonntag, ich habe hier noch ein wenig Arbeit und das Wetter ist auch nicht so toll, da kann ich mich noch ein wenig heute mit basteln und naehen vergnuegen.


Kommentare:

  1. Die sind total schön geworden :o)))
    > danke für den Tipp mit den Ecken... ich bringe mir auch alles selber bei und nähe auch noch nicht lange, da bin ich immer sehr dankbar...
    Bin mal auf die anderen Ufos gespannt!!!
    > sieht sehr vielversprechend aus
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich bin auch so eine Learning-by-doing Naehtante, mitlerweile keine blutiger Anfaenger mehr, aber man lernt ja nie aus und ich waere auf die Idee mit den Ecken nie gekommen.

      Löschen
  2. Liebe Frau Wusel,

    weißt Du was das allerwitzigste ist?! Ich habe den Post mit den Servietten geschrieben - jedenfalls wenn Du im Eltern.de Forum unterwegs bist! *lach* Und: Ich habe es noch nicht geschafft umzusetzen... Aber gut, dass es bei Dir geklappt hat, bist Du da meinem Link gefolgt? Und hast Du das mit dem Bügeleisen umgebügelt?! Sieht jedenfalls sehr sehr genial aus!!!

    Vielen Dank, das ist echt eine supertolle Umsetzung!

    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du bist richtig ich war im Eltern.de Forum unterwegs und hatte schon eine Weile ueberlegt wie ich Kanten, egal ob bei Serviette oder Tischdecke schoen hinbekomme. Das post hatte ich gelesen und bin habe es angeklickt, der link von dir ist mir jetzt nicht geleuafig. Aber es war der erst den google bei mir ausgespuckt hatte.
      Und danken musst du mir nicht, ich habe zu danken fuer so eine tolle Herausforderung. Ach ja und ich habe erst die ecken gebueelt und dann alles umgedreht und umgebuegelt, so laesst es sich dann prima fest stecken und naehen.

      Löschen
  3. Ach so und sag Bescheid, wenn Du die Säckchen-Datei (also blanko) für die Bean-Bags haben möchtest -> die kann ich Dir für den 10x10 Rahmen machen (ich habe sie für den 14x20-Rahmen gemacht...).

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz tolle Idee und wirklich schön umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee - sieht ganz toll aus!!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen