Donnerstag, 22. November 2012

Fr. Wusel's neue Kleider
 
In der letzten Zeit habe ich ja fast nur fuer meine Jungs genaeht, denn dauernd fehlte irgend etwas was ganz dringend gebraucht wurde. Also habe ich letzte Woche beschlossen, Fr. Wusel ist auch mal wieder dran und vor allem ich haette gerne mal wieder einen schoenen Rock.
 
Tja und dann musste ich etwas bei meinem Lieblingstoffladen hier vor Ort besorgen und da lag dieser wunderschoene Graue Wollstoff im Regal. Den musste ich mitnehmen und ich hatte schon eine Idee im Kopf, was sich dann aber beim sichten meiner ganzen Naehzeitschriften dann doch nicht ganz so einfach herausstellte. Aber ich bin fuendig geworden in einer alten Burda von 2004, die mal gekauft wurde, aber bisher noch nicht zum Einsatz kam. Das gleiche Problem war bei dem Oberteil, denn ich wollte mir schon laenger eine neue Bluse oder Tunika naehen. Somit sass ich hier mit allen Magazinen und wurde wieder fuendig. Ich fand in einer Burda Style einen wunderschoenen Schnitt fuer eine Tunika oder auch ein Tunikakleid,welches jetzt auf meine Liste kommt fuer den Sommer.
 
So also erst einmal mich selber vermessen und dann ziemlich entsetzt festgestellt, ich bin entweder extrem aus dem Leim geangen oder die Mass-Tabellen in der Burda sind fuer kleine Maedchen ohne Po iund Busen. Im "normalen" Leben, wenn ich shoppen gehe kaufe ich meistens eine Gr.38, in Oberteilen kann auch mal Gr.40/42 dabei raus kommen kann ja schlecht meine Busen reduzieren.
Naja die liebe Burda Masstabelle sagte mir ich muesste den Schnitt in Gr.46 nehmen, was ich gleich meinen Mann erzaehlte, der schaute mich schief an und sagte, na so Dick bist ja auch nicht (sehr ehrlich von ihm und vor allem nett gewaehlte Worte und Dick ist Groesse 46 ja nun auch nicht, muss halt immer passen zur Frau und ich gehe in Gr.46 unter, mir ist das viel zu Gross).
Ich habe dann am Ende fuer beides eine Gr.44 gewaehlt und beides ohne Nahtzugabe zugeschnitten bzw. beim Rock glaube ich sogar eine Gr.42 und sieh da, beides passt und Frau ist doch nicht so ganz doof was ihren Koerper und seine Proportionen betrifft. Aber der erst Schreck sass erst einmal und ich bin immer noch verwundert darueber.
 
Heute bin ich dann endlcih fertig geworden, beides habe ich heute an und ich bin so happy damit, den Stoff fuer die Bluse habe ich bei Mokinds basics nbeo dawanda gekauft und er ist so schoen.
 
so nun habe ich aber genug geredet und zeige Euch die Ergebnisse.
 
 
 
 


So und nun wuensche ich Euch einen wunderschoenen Donnerstag
LG Fr. Wusel
 
So noch ein kleines Edit: Also die Stickerei ist von Kirsten und war Teil einer challenge, ich bin mir aber sicher das auf Anfrage sich etwas machen laesst.
Die Bluse ist aus der Burda Style 4/2011 Modell 136  und der Rock aus der Burda 11/2004 Modell 122.

Kommentare:

  1. *lach
    der Lauf des Schneiderns... kommt mir bekannt vor...
    >> sieht super schön zusammen aus!!!
    und auch die Stickerei gefällt mir sehr gut :o)))
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  2. Schick!!! Schlicht und schön. Und die Pusteblume macht sich wirklich gut! ;)

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    P.S. Bin gespannt, was mit den nächsten Stickdateien gemacht wird! ;)

    AntwortenLöschen